Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe der ZParl

EDITORIAL

DOKUMENTATION UND ANALYSEN

Regieren nach oder getrieben von Umfrageergebnissen? Wie Bundes- und Landtagsabgeordnete die mediale Umfrageberichterstattung wahrnehmen (Catharina Vögele und Ursula Alexandra Ohliger)

Erklärungsfaktoren kommunaler Wahlbeteiligung. Bürgermeister- und Ratswahlen im Vergleich (Lars Holtkamp und Benjamin Garske)

Wer kandidiert für wen? Rekrutierungspotenziale politischer Parteien und kommunaler Wählergemeinschaften im Vergleich (Markus Klein, Frederik SpringerPhilipp Becker und Yvonne Lüdecke)

Abstiegserfahrungen in der Kommune und der Aufstieg Unabhängiger Wählergemeinschaften. Neue Befunde aus einem Mehrebenen-Kommunalwahlpanel (Christina-Marie Juen, Markus Tepe und Michael Jankowski)

Ein zunehmend bunter Freistaat: Die Analyse der bayerischen Kommunalwahlen im März 2020 unter besonderer Berücksichtigung der kreisfreien Städte (Jan Pollex, Sebastian Block, Martin Gross, Dominic Nyhuis und Jan Velimsky)

Mehr als immer nur dagegen? Die legislative Agenda grüner Parteien in Deutschland und Österreich in Zeiten Großer Koalitionen (Jasmin Fitzpatrick und Sabrina J. Mayer)

Verfassungsreferendum zur Verkleinerung des italienischen Parlaments. Zur Wirkung eines Meinungsklimas aus tiefsitzendem Misstrauen und populistischem Groll (Günther Pallaver)

AUFSÄTZE

Frank Decker                                                                                                                           Bürgerräte – Abhilfe gegen die Repräsentationskrise oder demokratiepolitisches Feigenblatt?

Melanie Müller und Marcus Höreth
Minderheitsregierung im Bund? Lehren zum Oppositionsverhalten aus Schweden

Arne Pilniok                                                                                                            Das Zeitalter der Künstlichen Intelligenz als Herausforderung für die Parlamente

DISKUSSION

Keine realistische Chance für ein Grabenwahlsystem! Eine Erwiderung auf Christian Naundorfs Beitrag in der ZParl 4/2020 (Hendrik Träger und Marc S. Jacob)

REZENSIONEN

Mehr als nur die Zeit vor einer gescheiterten Revolution: Der Vormärz in 23 fundierten Miniaturen
Bleek, W.: Vormärz. Deutschlands Aufbruch in die Moderne 1815 – 1848 (Philipp Austermann)

Landstände und Landtage in Waldeck-Pyrmont: Detailliertes Handbuch mit Forschungsimpulsen
MdL Waldeck und Pyrmont 1814-1929. Biographisches Handbuch für die Mitglieder der Waldeckischen und Pyrmonter Landstände und Landtage von J. Lengemann. Vorarbeiten von R. König / T. Seibel (Michael Kitzing)

Landesparlamentarismus in Mecklenburg: Lebendiges Bild des demokratischen Aufbruchs
nach 1918
Frost, A.: Aufbruch in die Demokratie. Landtage und Abgeordnete in Mecklenburg-Strelitz und Mecklenburg-Schwerin zwischen 1918 und 1920 (Michael Kitzing)

Die (Selbst-)Entmachtung des Weimarer Reichstags: Fesselnde Lektüre mit Einsichten für die Gegenwart
Austermann, P.: Der Weimarer Reichstag. Die schleichende Ausschaltung, Entmachtung und Zerstörung eines Parlaments (Hermann Butzer)

Hitlers Wähler, Hitlers Parteigenossen: Falters fulminante Forschungen
Falter, J. W.: Hitlers Wähler. Die Anhänger der NSDAP 1924-1933; ders.: Hitlers Parteigenossen. Die Mitglieder der NSDAP 1919-1945 (Eckhard Jesse)

Zur Vor- und Nachgeschichte der 68er: Studien mit theoretischem Anspruch und neuen Quellen
Frey, M.: Vor Achtundsechzig. Der Kalte Krieg und die Neue Linke in der Bundesrepublik und in den USA; Sziedat, K.: Erwartungen im Umbruch. Die westdeutsche Linke und das Ende des
„real existierenden Sozialismus“ (Eckhard Jesse)

Die Bonner „Männer-Republik“: Erzählt als Geschichte verhinderter Frauen                                                                                                             Körner, T.: In der Männer-Republik. Wie Frauen die Politik eroberten (Vincent Streichhahn)

Parteien- und Geschlechterforschung: Wegweisende Befunde aus wissenschaftlicher Sicht und praktischer Erfahrung
Beck, D. / A. Henninger (Hrsg.): Konkurrenz für das Alphamännchen. Politische Repräsentation und Geschlecht (Ingrid Reichart-Dreyer)

Geschlechterquoten in Deutschland und Österreich: Überzeugende Verknüpfung von Quellen und Analyseansätzen                                                                                                                       Ahrens, P. / K. Chmilewski / S. Lang / B. Sauer: Gender Equality in Politics. Implementing Party Quotas in Germany and Austria (Gesine Fuchs)

Mutterschutz und Elternzeit im Parlament: Streitbare Thesen für eine überfällige Diskussion                                                                 Wahlmann, K.: Mutterschutz und Elternzeit für Abgeordnete (Matthias Friehe)

MITTEILUNG

„Was macht die ‚Stunde der Exekutive‘ mit dem Parlament?“ – Eine Veranstaltung der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen e.V. vom 9. Dezember 2020 in Berlin (Kevin W. Settles)

ABSTRACTS