Inhaltsverzeichnis der aktuellen Ausgabe der ZParl

EDITORIAL

DOKUMENTATION UND ANALYSEN

Die Gründergeneration des ostdeutschen Parlamentarismus. Teil 1: Persönlicher Hintergrund und Amtsverständnis (Werner J. Patzelt)

Mehrebenenparlamentarismus? Das Beziehungsgeflecht deutscher Landesparlamente (Franziska Carstensen)

Nicht auf Polarisierung setzen! Schlussfolgerungen aus den Wahlergebnissen 2019 und 2020 für das Parteiensystem in Deutschland (Andreas Feser)

Die Wahl zur Hamburgischen Bürgerschaft vom 23. Februar 2020: SPD-Bürgermeister behauptet sich gegen Grünen-Herausforderin und setzt rot-grüne Koalition fort (Patrick Horst)

Die AfD in den Parlamenten – die „zweite Runde“ (Peter Rütters)

„Salz in der Suppe“ oder „Klimakiller“? Empirische Befunde zum Wandel der parla- mentarischen Streitkultur nach dem Einzug der AfD in die deutschen Landtage (Jürgen Maier)

Aus für Thüringer Paritätsgesetz. Zum Urteil des Verfassungsgerichtshofs Thüringen vom 15. Juli 2020 – VerfGH 2/20 (Siegfried Jutzi)

„1968“ in Schleswig-Holstein – „Ein Novum in der jüngeren deutschen Parlamentsgeschichte“. Die CDU und der Versuch einer parlamentarischen Untersuchung der „Unruhe in der Jugend“ (Andreas Grau)

Beeinflussen Klima-Schulstreiks die politische Agenda? Eine Analyse der Twitter-kommunikation von Bundestagsabgeordneten (Judith Raisch und Reimut Zohlnhöfer)

Masse oder Qualität? Über das Neben- und Gegeneinander von parlamentarischen und privaten Petitionsplattformen (Markus Linden)

AUFSATZ

Ulrich Sarcinelli

Der Staat in Zeiten des Internets. Auf der Suche nach einer Legitimations-architektur für die digitale Kommunikationsgesellschaft – Ein Essay

REZENSIONEN

Der Beruf des Parlamentariers: solide Dokumentation, schwächere Analyse

Reiher, M.: Parlamentarier als Beruf. Rekrutierungswege und politische Karrieren am Beispiel des Deutschen Bundestags (Oliver Kannenberg)

Rechtspopulisten im Parlament: umfassende qualitative Analyse der AfD-Aktivitäten im Bundestag
Butterwegge, C. / G. Hentges / G. Wiegel: Rechtspopulisten im Parlament. Polemik, Agitation und Propaganda der AfD (Alexander Lorenz‐Milord)

Die AfD im Hessischen Landtag: materialreiche Untersuchung mit kleinen Schwächen
Hafeneger, B. / H. Jestädt: AfD im Hessischen Landtag. Ein neuer Politikstil und seine Auswirkungen (Lukas Kiepe und Alexander Akel)

Wege aus der Polarisierung: im Kern berechtigte Kritik an der „Mitte“

Ackermann, U.: Das Schweigen der Mitte. Wege aus der Polarisierungs-falle (Eckhard Jesse)

Internet und Staat: verschiedenste Blickwinkel auf ein schwieriges Spannungsverhältnis
Borucki, I. / W. J. Schünemann (Hrsg.): Internet und Staat. Perspektiven auf eine komplizierte Beziehung (Edzard Schmidt‐Jortzig)

Das Ende der Demokratie: anregende, aber auch etwas ratlos machende Gedanken zu ihrem allmählichen Verschwinden

MITTEILUNG

Kristina Spohr erhält Preis „Das politikwissenschaftliche Buch“ 2020